Park Logo Head
de en
Park Logo

QParks Freeski Tour

QParks Freeski Tour 2016/17 – Riders welcome

Seit sieben Jahren unterstützt die QParks Freeski Tour ambitionierte Shred-Talente im Alpenraum auf dem Weg zur Pro-Karriere. Mit internationalen Profi-Judges und einem mehr als beachtlichen Preisgeld von insgesamt 20.000 € ist die größte Amateur-Contest-Serie der Alpen der beste Einstieg ins Contest-Business. Obendrein ist die Rider-Verpflegung vor Ort ab dieser Saison FOR FREE. Neuigkeiten gibt es auch auf der ofenfrischen QParks Freeski Tour Website in völlig neuem Style, mit der die kostenlose Registrierung noch einfacher fällt.

Read the full Story

Tour Stops & Registration

Hier kannst du dich für die kommenden QParks Freeski Tour Stops anmelden.

Faces & Statements

Roman Kuss

Rider Profil „Die QParks Tour als bestehende, österreichweite Eventserie bietet dem ÖSV Freeski eine perfekte Möglichkeit, junge Nachwuchsathleten an den Wettkampfsport heranzuführen. Der Spaß am Sport und das Messen mit Gleichgesinnten stehen dabei natürlich noch im Vordergrund!“

Elisabeth Gram

Rider Profil "Ich war fast die ganze Tour dabei und man hat immer wieder aufs Neue mega viel Spaß, ein gutes Shred-Battle und natürlich tolle Leute um sich. Ich freu mich schon wieder auf eine coole Tour 2016/17."

Pius Schneider

Rider Profil "Die Qparks Tour bietet eine optimale Plattform für junge, motivierte Rider, sich im Contestbusiness zu etablieren.“
Join us!

FOTOS, VIDEOS & RECAPS

Best Trick Voting Freeski

Wähle deinen Favoriten

Preis für den Gewinner des Battles:

VIP Invitation für einen Tour Stop, inklusive Lifttickets und Unterkunft für 2 Personen.

Verlosung unter den Votern:

Pinetime Clothing Package, inklusive dem HiRise Hoodie, T-Shirt, Beanie & Canvas Bag

So geht´s:

- Logge dich mit Facebook oder deinem Rider Account ein

- Akzeptiere die AGBs

- Vote für deinen Favoriten

#1 Best Trick Battle ROJal: Michi Tschallener
#2 Best Trick Gstaad Mountain Rides open: Max Mall
#3 Best Trick Bohny Masters Feldberg: Andi Kogler
  3 #4 Best Trick Sick Trick Tour Open: Sebastian Goller
  1 #5 Best Trick Plan P: Vincent Veile
#6 Best Trick Schilthorn Open: Tobias Fuhrer